Grill und Pool Challenge 2018

Grill und Pool Challenge 2018.. wir wurden von der Firma Tradler Baumaschinen zu dieser Challenge ...

mehr
 

Millimeterarbeit bei einer Fracht von 160 Tonnen..

Millimeterarbeit bei einer Fracht von 160 Tonnen..... von Enns nach ...

mehr
 

Baustellenübersiedlung ...

Baustellenübersiedlung ... ...

mehr
 
Alle Knoll News&Projekte im Überblick
 

Schwerster Trafo für den Engadin...

Schwerster Trafo für den Engadin...

...Zeitungsartikel ...

Mit der Erneuerung der Anlagen in Pradella wird die Stromversorgung im Engadin langfristig sichergestellt und der Grundstein für den Ausbau des nationalen Übertragungsnetzes gelegt. Dies schreiben die Engadiner Kraftwerke (EKW) in einer Mitteilung. Am Dienstag wurde der grösste, jemals ins Engadin gelieferte Netzkuppeltransformator mit einem Gewicht von 86 Tonnen nach Pradella transportiert. Nachdem der Transformator mit Isolieröl befüllt ist, wird er betriebsbereit ein Gesamtgewicht von 140 Tonnen aufweisen.

Der Transformator wurde mittels Sattelkraftfahrzeug geliefert. Der Sattelzug wiegt 200 Tonnen und erreichte damit das maximal zulässige Transportgewicht für die Engadinerstrasse. Der Netzkuppeltransformator bildet ein zentrales Element im Netzknoten Pradella, um die Spannungsebenen (110 und 380 Kilovolt) zu verbinden. Damit leistet er einen wesentlichen Beitrag zur Energieableitung aus den EKW-Kraftwerken und zur Stromversorgung im Engadin, heisst es in der Mit. (so)

Quelle: suedostschweiz.ch Uhr

http://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft/2015-09-08/das-engadin-hat-seinen-schwersten-transformator